Einsatz VU LKW

Beim Ausfahren von der A5 kippte ein LKW aufgrund überhöhter Geschwindigkeit um. Seine Ladung (Teer) fiel auf die Straße. Die Feuerwehr beteiligte sich an Absperrmaßnahmen und half die Ladung zu beseitigen, so dass die Straße nicht mehr blockiert war. Weiterhin wurden ausgetretene Betriebsstoffe mit Bindemittel abgestreut. Der Teer wurde durch Abkühlung in der kalten Nacht fest und musste schließlich mit Baumaschinen entfernt werden.

VU bei Autobahnausfahrt — LKW blockiert die Fahrbahn

VU LKW — Ausleuchtung der Einsatzstelle

VU LKW — Der Teer wird bei Minus-Temperaturen schnell hart

Einsatz VU LKW — Ausgelaufene Betriebsstoffe werden aufgefangen