Waldbrand

Am 30.6.2020 wurde die Feuerwehr Zeppelinheim zu einem Waldbrand gerufen. Es brannte an der Böschung der Bahnlinie in der Nähe von Buchschlag. Wir unterstützten die Kollegen der Feuerwehr Dreieich (Buchschlag) mit dem TLF und dem HLF. Zugleich gab es die Gelegenheit das neue Werkzeug zur Bekämpfung von Waldbränden auszuprobieren (Gorgui).

Waldbrand 30.6.2020

Nachlöscharbeiten

Waldbrand 30.6.2020

Einsatz des Werkzeugs Gorgui

Waldbrand 30.6.2020

Nachbesprechung Einsatzdetails

Leiter Challenge

Die Leiter Herausforderung oder «Ladder Crossing Challenge» soll zeigen, dass die Feuerwehrmänner und Frauen fit genug sind, sich zwischen den Sprossen einer Feuerwehrleiter hindurch zu zwängen, während das Atemschutzgerät angeschlossen ist.

Dies ist kein Teil der offiziellen Ausbildung, sondern soll den Spaß an der Sache fördern und zugleich den Umgang mit der Ausrüstung trainieren. Zudem wird auch der Zusammenhalt und die Zusammenarbeit im Team gefördert.

Vielen Dank an die Feuerwehr Weida für die Nominierung zur Ladder Crossing Challenge! Wir haben die Herausforderung angenommen und uns der Aufgabe gestellt.

In unserem kleinen Film sehen Sie wie wir das gemacht haben…

Grüße zum Jahresende

Das Jahr 2019 neigt sich dem Ende zu. Daher wünschen wir allen ein schönes Weihnachtsfest und einen guten Start in das neue Jahr 2020.

Bleiben Sie gesund!

Schläuche der Feuerwehr mit Strahlrohr und mit einer Weihnachtsfigur

Schläuche der Feuerwehr, Strahlrohr und Weihnachtsfigur

Stromausfall und weitere Informationen

Stromausfall

Wir möchten die Gelegenheit nutzen und Sie über das Thema «Stromausfall» informieren. So zuletzt am Samstag, den 21.9.2019 geschehen. Nachmittags fiel für ca. 2,5 Stunden der Strom im gesamten Stadtteil nördlich der Flughafenstraße aus. Ursache hierfür war ein Feuer in einer Elektroverteilung in einem Abrissgebäude im Neu-Isenburger Gewerbegebiet Süd. Auch die Feuerwehr Zeppelinheim unterstützte die Kollegen in der Kernstadt bei den aufwendigen Löscharbeiten.

Zugleich wurde die Feuerwache Zeppelinheim besetzt und fungierte als örtliche Meldestelle. Dieses passiert immer dann, wenn ein längerer Stromausfall in der Fläche angenommen wird. Die Zeppelinheimer können in solchen Fällen im Feuerwehrhaus Zeppelinheim aktuelle Informationen erhalten oder auch direkt Notfälle mitteilen, falls dieses telefonisch nicht mehr möglich ist. Stromausfälle passieren äußerst selten, trotzdem verfügt das Feuerwehrhaus Zeppelinheim über eine sehr leistungsstarke Notstromversorgung und kann über einen langen Zeitraum netzunabhängig betrieben werden.

Ausbildung

Interessierte Neumitglieder sind in der Einsatzabteilung jederzeit willkommen. Jede/r Zeppelinheimer/in ab 17 Jahren ist herzlich eingeladen, sich unverbindlich über unsere Arbeit an den Ausbildungsabenden zu informieren. Wir freuen uns auf Sie!

Termine der Ausbildungsabende der Einsatzabteilung im November 2019:

  • Di., den 12.11.2019, 19:30 Uhr, Feuerwehrhaus Zeppelinheim,
    Lange Schneise 1. Thema: Türöffnung
  • Di., den 26.11.2019, 19:30 Uhr, Feuerwehrhaus Zeppelinheim,
    Lange Schneise 1. Thema: Teambuilding

Termine der Kinderfeuerwehr «Die Löschdrachen» (ab 6 Jahren) im November 2019:

  • Mo., den 11.11.2019, 16:30 bis 17:45 Uhr, Feuerwehrhaus Zeppelinheim,
    Lange Schneise 1. Thema: Ausflug
  • Mo., den 25.11.2019, 16:30 bis 17:45 Uhr, Feuerwehrhaus Zeppelinheim,
    Lange Schneise 1. Thema: Knoten & Stiche

Die Jugendfeuerwehr Zeppelinheim (10.-16. Lebensjahr) trifft sich jeden Montag von 17:30 bis 20:00 Uhr im Feuerwehrhaus, außer in den Schulferien. Bei Interesse einfach mal hereinschnuppern.

Feuerwehr Neu-Isenburg Zeppelinheim

Feuerwehr Neu-Isenburg Zeppelinheim: für Sie im Einsatz

Ehrung und Dienste

In diesem Beitrag möchten wir Sie erneut über Ehrungen langjähriger Mitglieder und die aktuellem Termine der Freiwilligen Feuerwehr Zeppelinheim informieren.

Im Rahmen der Jahreshauptversammlung wurden im März unsere Mitglieder Christiane Gaub und Dieter Blattmann für 20 Jahre, sowie Wolfgang Peter für 40 Jahre aktive Mitgliedschaft in der Einsatzabteilung Zeppelinheim mit einer Anerkennungsprämien des Landes Hessen geehrt. Die Ehrungen nahm Herr Bürgermeister Hunkel vor. In ihrer Dienstzeit haben sie unzählige Ausbildungs- und Einsatzstunden ehrenamtlich zum Wohle der Allgemeinheit geleistet. Hierfür auch noch mal an dieser Stelle unser besonderer Dank.

Interessierte Neumitglieder sind in der Einsatzabteilung jederzeit willkommen. Jede/r Zeppelinheimer/in ab 17 Jahren ist herzlich eingeladen, sich unverbindlich über unsere Arbeit an den Ausbildungsabenden zu informieren.Wir freuen uns auf Sie!

Termine der Ausbildungsabende der Einsatzabteilung im Mai 2019:

  • Di., den 07.05.2019, 19:30 Uhr, Feuerwehrhaus Zeppelinheim, Lange Schneise 1 – Thema: Schlauchwagen 2000 (Praxis)
  • Mo., den 13.05.2019, 19:00 Uhr, Feuerwehrhaus Zeppelinheim, Lange Schneise 1 – Thema: Löschzugübung mit der Feuerwehr Buchschlag
  • Di., den 21.05.2019, 19:30 Uhr, Feuerwehrhaus Zeppelinheim, Lange Schneise 1 – Thema: Orientierung und Funk

Ehrung 2019

Am 20. Februar 2019 wurden verdiente Feuerwehrmänner der beiden Feuerwehren Neu-Isenburg und Zeppelinheim im Feuerwehrhauptstützpunkt in Neu-Isenburg geehrt. Die Ehrungen wurden ausgesprochen für 25 Jahre aktiven Dienst für die Herren Sebastian Morawe, Michael Mühlen, Tim Wagner, Markus Letz, Robert Großjohann und Sebastian Stern und für die Herren Thomas Büttner und Michael Dörr für jeweils 40 Jahre aktiven Dienst.

 

Vornahme der Ehrung durch Ralf Ackermann

Vornahme der Ehrung durch Ralf Ackermann

 

Gruppenbild der geehrten mit Ralf Ackermann (links) und Herbert Hunkel (rechts)

Gruppenbild der geehrten Feuerwehrleute mit Ralf Ackermann (links) und Herbert Hunkel (rechts)

 

Schließlich wurde die Ehrung vergeben für 60 Jahre Zugehörigkeit zur Feuerwehr an den ehemaligen Stadtbrandinspektor Herrn Karlheinz Müller.

 

Ehrung 2019 für Karlheinz Müller

Ehrung 2019 für Karlheinz Müller

 

Gruppenbild der geehrten mit altem Feuerwehrfahrzeug mit Ralf Ackermann (links) und Herbert Hunkel (rechts)

Gruppenbild der geehrten bei altem Isenburger Feuerwehrfahrzeug mit Kreisbrandinspektor Ralf Ackermann (links) und Bürgermeister Herbert Hunkel (rechts)

 

Die Stadt Neu-Isenburg, das Land Hessen, sowie der Kreis Offenbach, die Feuerwehr Neu-Isenburg und Zeppelinheim und der Feuerwehrverband bedanken sich auf diese Weise für den ehrenhaften Einsatz und die langjährige Verbundenheit.

Ein ausführlicher Bericht über die Ehrung ist auch bei den Kollegen aus Neu-Isenburg nachzulesen.