Brand im Isenburg Zentrum

Am Abend des 11.3.2022 gab es einen Brand im Isenburg Zentrum. Es brannte in einem Lager eines Geschäftes für Sportmode. Die Brandmeldeanlage löste automatisch aus und alarmierte die Feuerwehr. In dem relativ engen und unübersichtlichen Lager gestalteten sich die Löscharbeiten herausfordernd. Auch mussten immer wieder Glutnester bekämpft werden. Die Löscharbeiten konnten nur unter Atemschutz vorgenommen werden. Ein Teil der verbrannten Artikel wurde nach draußen verbracht, um sicher zu gehen, dass keine erneute Entzündung erfolgte. Die Feuerwehr Zeppelinheim unterstützte die Neu-Isenburger Kollegen ebenso wie auch die Feuerwehr Sprendlingen. Eine Ausbreitung des Brandes konnte verhindert werden. Am Schluss wurde noch Löschwasser aus dem Gebäude abgesaugt.

Brand im Isenburg-Zentrum: Angriffstrupp auf dem Weg zur Einsatzstelle

Brand im Isenburg-Zentrum: Angriffstrupp auf dem Weg zur Einsatzstelle

Brand im Isenburg-Zentrum: Instruktionen und Lagebesprechung

Brand im Isenburg-Zentrum: Instruktionen und Lagebesprechung

Brand im Isenburg-Zentrum: Verbrannte Gegenstände

Brand im Isenburg-Zentrum: Verbrannte Gegenstände

Brand im Isenburg-Zentrum: Unterstützung durch Feuerwehr Sprendlingen und Zeppelinheim

Brand im Isenburg-Zentrum: Unterstützung durch Feuerwehr Sprendlingen und Zeppelinheim

 

Hier der Link zum ausführlichen Bericht auf der Homepage der Feuerwehr Neu-Isenburg: https://bit.ly/3u9GDJ9

 

Rückblick auf 2021

An dieser Stelle möchten wir wieder die Gelegenheit nutzen, um einen Blick auf das vergangene Jahr zu werfen. 

Im Jahr 2021 arbeitete die Einsatzabteilung Zeppelinheim insgesamt 70 Einsätze ab. Hierbei wurde zu 51 Einsätzen der technischen Hilfeleistung und 19 Brandeinsätzen in Zeppelinheim, der Kernstadt Neu-Isenburg und dem Kreis Offenbach ausgerückt. 

Die Einsätze 2021 gliedern sich wie folgt: 

51 Einsätze der technischen Hilfeleistung 

  • Wasser in Gebäude 24
  • Baum auf Straße / Sturm 19
  • Türöffnung 3
  • Gasaustritt / Gefahrgut 1
  • Bereitschaft 1
  • Verkehrsunfall 1
  • Wasserschaden 1
  • Tierrettung 1

19 Brandeinsätze

  • Brandmeldeanlage 9
  • Großbrand 4
  • Waldbrand 3
  • Rauchwarnmelder 2
  • Kleinbrand 1

Auch im Jahr 2022 steht die Feuerwehr N.-I. Zeppelinheim wie bisher für die Hilfeleistung bei Notlagen zur Verfügung.

Sommerübung 2021

Feuerwehr N.-I. Zeppelinheim

Sommerübung 2021

Feuerwehr N.-I. Zeppelinheim

Kein Tag der offenen Tür 2021

Im Jahr 2021 wird es bei der Feuerwehr Neu-Isenburg Zeppelinheim keinen Tag der offenen Tür geben. Die Durchführung unter Pandemiebedingungen mit einem sicheren Hygienekonzept für hunderte Besucher auf dem Gelände und im Gebäude der Feuerwehr ist für uns leider nicht leistbar. Zudem ist die aktuelle Entwicklung im Zusammenhang mit dem Corona-Virus problematisch. Wir bitten um Ihr Verständnis und hoffen, dass wir Sie in der Zukunft wieder im gewohnten Rahmen empfangen dürfen.

Feuerwehr Neu-Isenburg Zeppelinheim
Feuerwehr Neu-Isenburg Zeppelinheim: für Sie im Einsatz

Informationen zur neuen Führung

Informationen zur neuen Führung bei der Feuerwehr Zeppelinheim ab 2021

Wir möchten die Gelegenheit nutzen und auch an dieser Stelle über die neue Führung bei der Feuerwehr Zeppelinheim informieren. Im März wurde turnusgemäß nach 5 Jahren die neue Führung für die Feuerwehr Zeppelinheim von den Mitgliedern gewählt. Seit April sind damit die Funktionen durch die folgenden Personen besetzt:

  • Wehrführer: Udo Bachmann
  • 1. stv. Wehrführer: Sebastian Stern
  • 2. stv. Wehrführer: Dieter Blattmann
  • Vertreter der Einsatzabteilung: Johannes Jausen und Thorsten Reblin
  • Vertreter der Alters- und Ehrenabteilung: Dieter Blattmann
  • Jugendwart: Manuel Dittrich
  • Stv. Jugendwart: Raven Beckmann
  • Leiterin Kinderfeuerwehr: Vanessa Müller

Auch an dieser Stelle daher noch mal herzlichen Glückwunsch und gutes Gelingen!

Weihnachten und 2021

Das Jahr 2020 war ein besonderes Jahr und wird uns allen sicher noch lange in Erinnerung bleiben. Zahlreiche Herausforderungen waren zu bewältigen. Viele bekannte Abläufe konnten nicht mehr in gewohnter Form wie früher genutzt werden. Uns prägende Werte waren aber weiterhin Hilfsbereitschaft und Zusammenhalt.

In diesem Sinne wünschen wir allen ein ruhiges und besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Start in das neue Jahr 2021.

Bleiben Sie gesund!

Weihnachtsmann am Tannenbaum

50 Jahre Jugendfeuerwehr Zeppelinheim

Diesmal möchten wir Sie über ein «Geburtstagskind» unserer Stadtteilfeuerwehr Zeppelinheim informieren. Die Jugendfeuerwehr Zeppelinheim wurde am 1. Oktober 1970 gegründet und feiert somit in diesem Monat ihren 50. Geburtstag. Zum Gründungsdatum kamen sieben Zeppelinheimer Jugendliche zusammen und begannen mit dem Ausbildungsdienst, der inzwischen fester Bestandteil unserer Nachwuchsgewinnung ist.

In den siebziger Jahren konnte die frisch gegründete Jugendfeuerwehr schnell auf eine beachtliche Mitgliederstärke und einen hervorragenden Ausbildungsstand blicken. Zahlreiche Nachwuchskräfte konnten damals schon für die Einsatzabteilung gewonnen werden.

Im Jahre 1970 war Zeppelinheim noch eine eigenständige Gemeinde und die Feuerwehr war in einem Schuppen neben der Grundschule untergebracht. Erst 1974 mit dem Neubau des Feuerwehrhauses in der Langen Schneise bekam die Jugendfeuerwehr eigene Räumlichkeiten und die beengten Verhältnisse fanden ein Ende. Über die fünf Jahrzehnte wurde viel Jugendarbeit im Stadtteil geleistet und viele Jugendliche fanden den Weg in die Einsatzabteilung.

 

 

Tag der offenen Tür - Übung der Jugendfeuerwehr

Tag der offenen Tür – Übung der Jugendfeuerwehr 2019

 

Tag der offenen Tür - Übung der Jugendfeuerwehr

Tag der offenen Tür – Übung der Jugendfeuerwehr 2019

 

So fing es in den 70er Jahren mit der Jugendfeuerwehr an:

Jugendfeuerwehr 1977

Gruppenbild der Jugendfeuerwehr Zeppelinheim ca. 1977

Pandemiebedingt wird das Jubiläumsfest nächstes Jahr nachgeholt.

Die Jugendfeuerwehr Zeppelinheim trifft sich jeden Montag von 17:30 bis 20:00 Uhr im Feuerwehrhaus – außer in den Schulferien.

Die Jugendfeuerwehr in Zeppelinheim sucht weiterhin Nachwuchs! Wer Lust auf ein technisches Hobby hat, die Zusammenarbeit im Team schätzt, wer später einmal Menschen helfen und Brände löschen möchte oder schon immer wissen wollte, was die Feuerwehr alles macht, wie ihre Geräte funktionieren und keine Angst vor schmutzigen Fingern hat, ist bei uns genau richtig.

Kinder und Jugendliche im Alter zwischen 10 und 16 Jahren sind jederzeit herzlich willkommen, sich bei uns über die Arbeit der Feuerwehr zu informieren.

Informationen gibt es z.B. über die Ausbildung der Jugendfeuerwehr und über die Freizeitaktivitäten. So gibt es neben der feuerwehrtechnischen Ausbildung u.a. auch gemeinsame Tagesausflüge und Zeltfreizeiten.