Patientenrettung

Am 17.02.2015 wurde die Feuerwehr zu einer Patientenrettung im Stadtteil Zeppelinheim angefordert. Um eine patientenschonende Rettung aus dem Wohngebäude zu ermöglichen, wurde ein Teleskopmast angefordert. Da das entsprechende Fahrzeug der Feuerwehr Neu-Isenburg, als auch der Feuerwehr Langen wegen Werkstattaufenthaltes nicht zur Verfügung stand, wurde der Teleskopmast der Feuerwehr Obertshausen angefordert. Die klassische Feuerwehrdrehleiter kann aufgrund ihrer Bauart für solche Zwecke nicht eingesetzt werden.  Der Patient wurde mit diesem Hubgerät zu Boden gebracht und dem Rettungsdienst übergeben. Neben den klassischen Feuerwehreinsätzen wird die Feuerwehr heutzutage vermehrt zu solchen Einsätzen gerufen, um Patienten so schonungsvoll wie möglich zu transportieren und das Rettungsdienstpersonal zu entlasten. (HJP) 

Patientenrettung mit Teleskopmastung

Patientenrettung mit Teleskopmastung

Siehe hierzu auch den Beitrag aus dem Archiv: Unterstützung Rettungsdienst.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s