Übung Vollschutz

Wer rastet, der rostet – dies gilt auch für Feuerwehrleute. Daher ist es nötig, durch ständige Übungen in Theorie und Praxis fit zu bleiben. Dazu gehört auch das Tragen des Chemikalienschutzanzuges. Regelmäßig werden für diejenigen Feuerwehrleute, welche Träger der Anzüge sind, Übungen unter Vollschutz veranstaltet; hierbei werden bewusst auch Arbeiten vorgenommen, die körperlich belastend sind.

Der Chemikalienschutzanzug sichert eine gasdichte Umgebung für den Träger. Weiterhin ist er resistent gegenüber verschiedenen Chemikalien. Er schützt damit den Träger des Anzuges vor direkten Kontakt mit Gefahrstoffen. Unter dem Anzug werden u.a. Pressluftatmer und Feuerwehrhelm getragen. Die Einsatzdauer beträgt ca. 30 min. Zu sehen ist in dem kleinen Film das Ende einer solchen Übung im Vollschutzanzug aus der Perspektive des Anzugträgers. Ein Kollege hilft beim Öffnen des Reißverschlusses.

« »

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s