Rückblick 2010

Ein kleiner Rückblick auf das vergangene Jahr 2010:

Im Jahr 2010 gab es nicht so viele spektakuläre Einsätze, aber doch wieder eine große Anzahl von Einsätzen. Es waren insgesamt 66 Einsätze. Davon waren 55 technische Hilfeleistung, 8 Fehlalarme und drei Brände. Den Großteil der Hilfeleistung, nämlich 38 Einsätze waren die unwetterbedingten Sturmeinsätze. Deshalb war der Monat mit den meisten Einsätzen der Februar. Der einsatzstärkste Tag war der Sonntag (28.2.2010). Ein Großbrand war bei einer Firma in Neu-Isenburg. Dort haben wir die Kameraden aus Neu-Isenburg unterstützt.

Feuerwehrhaus Zeppelinheim

Feuerwehrhaus Zeppelinheim

10 zivile Personen wurden bei Schadensereignissen verletzt, 2 Personen konnten nur noch tot geborgen werden. Ein Feuerwehrkamerad wurde bei einem Übungsdienst verletzt. Die Einsätze gliedern sich wie folgt:

Beseitigen eines Sturmschadens 38
Brandmeldeanlage: 7
Türöffnung, hilflose Person: 5
Verkehrsunfall: 3
Auslaufen von Betriebsmitteln: 2
Befreien einer eingeklemmten Person: 2
Beseitigen eines Verkehrshindernisses: 2
Tierrettung: 1
Menschenrettung über DLK/TM: 1
Austritt von Gefahrgut: 1
Kleinbrand: 1
Mittelbrand: 1 1
Großbrand: 1 1

Zum 31.12.2010 gab es 22 Mitglieder in der Einsatzabteilung, davon 2 Frauen. Die Jugendfeuerwehr bestand aus 9 Mitgliedern und ebenfalls 9 Mitglieder hatte die Alters- und Ehrenabteilung zu verzeichnen. Wegen Wohnsitzwechsel sind 2 Kameraden ausgeschieden und 4 konnten neu hinzugewonnen werden.

Bei den Fahrzeugen haben mehrere Umbaumaßnahmen stattgefunden. So wurden zum Beispiel der neue Pedalschneider und das neue Türöffnungsgerät auf den Löschfahrzeugen installiert.

Im Jahr 2010 wurden 24 Übungen und Unterrichte durchgeführt, davon fanden 2 Zusatzdienste freiwillig in der Sommerpause statt. Es wurden von drei Kollegen jeweils der Grundlehrgang und der Atemschutzlehrgang absolviert. Weiterhin wurde einmal der Zugführerlehrgang besucht, sowie einmal der Kettensägenlehrgang.

Der Tag der offenen Tür wurde im Jahr 2010 sehr erfolgreich in Zeppelinheim durchgeführt. Wieder wurden wir erfreulicherweise von Kameraden aus Neu-Isenburg unterstützt. Weiterhin waren wir mit 2 Fahrzeugen und 4 Personen bei dem Tag der offenen Tür in Neu-Isenburg vertreten.

Es wurden drei Brandsicherheitsdienste gestellt, u.a. für das Martinsfeuer. Im Jahr 2010 besuchte die Kita Zeppelinheim einen ganzen Vormittag die Feuerwache in Zeppelinheim und die Kinder waren sehr begeistert von der Besichtigung.

Ein großer Dank an alle, die dies möglich gemacht haben!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s