Sturmeinsätze

Sturmtief «Xynthia» und die Folgen: Die Feuerwehr Neu-Isenburg Zeppelinheim musste am Sonntag, 28.2.2010 zu etlichen sturmbedingten Unwettereinsätzen ausrücken. Einsatzorte waren Zeppelinheim, Neu-Isenburg und Gravenbruch. Zahlreiche Bäume blockierten die Fahrbahnen und mussten beseitigt werden. Auch drohten teilweise lose Gebäudeteile herabzustürzen. Wir rückten mit dem RW, LF, MTF und dem SW zu über 30 Einsätzen aus und unterstützten die Kollegen aus Neu-Isenburg. Zum Abend beruhigte sich die Lage wieder.

Blockierte Straße

Blockierte Straße — Hier gab es kein Durchkommen mehr

Feuerwehr beseitigt Bäume mit Motorsäge

Feuerwehr beseitigt Bäume mit Motorsäge

Feuerwehr räumt Straße

Feuerwehr räumt Straße

Hier gibt es noch mehr Fotos zu sehen…

http://www.flickr.com/photos/ffniz/sets/72157623462247847/

Weiterhin gibt es ein Video vom Einsatz.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s